Das Schülerticket für Hessen - Für nur 1 Euro am Tag

Datenschutz 2017-03-16T16:07:29+00:00

Datenschutz

Cookies

In der Internetseite der Landesregierung können Cookies oder JAVA-Applets verwendet werden. Die Verwendung dieser Funktionalitäten kann durch Einstellungen des Browserprogramms vom jeweiligen Nutzer ausgeschaltet werden.

Datenschutz

Bei jeder Anforderung einer Internetdatei werden folgende Zugriffsdaten bei dem von uns beauftragten Server-Anbieter für statistische Auswertungen durch Mitarbeiter OVH GmbH,  Dudweiler Landstraße 5,  66123 Saarbrücken, unter Berücksichtigung geltender Datenschutzrichtlinien gespeichert.
Folgende Daten werden gespeichert: die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde, der Name der aufgerufenen Datei, das Datum und die Uhrzeit der Anforderung, die übertragene Datenmenge, der Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.), die Zugriffsart (GET, POST), die Beschreibung des verwendeten Webbrowsertyps bzw. des verwendeten Betriebssystems, die anonymisierte IP-Adresse des anfordernden Rechners, die Session-ID, Cookies.
Um unerlaubte Zugriffe aufklären zu können oder Missbrauch der Internetseite verhindern zu können, wird die vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners gespeichert und sieben Tage nach dem Ende des Zugriffs automatisch gelöscht.
OVH hält die Regeln des Datenschutzes ein und steht dafür ein, dass alle Personen, die mit der Abwicklung dieses Vertrages betraut werden, diese Vorschriften ebenfalls beachten.
Bitte beachten Sie: diese Datenschutzerklärung gilt für die Website, auf der Sie sich im Augenblick befinden. Soweit weiterführende Links in einem neuen Fenster oder Tab andere Internetangebote öffnen – auch solche der Landesregierung – gilt für diese Internetangebote deren Datenschutzerklärung.

Ergänzende Hinweise zum Datenschutz bei der Nutzung von Funktionen mit Interaktion:

  1. Bestellung eines Newsletters
    Vom Nutzer mitgeteilte Daten wie z. B. die E-Mail-Adresse und der Titel des Newsletters werden bei Cleverreach.de gespeichert und nur für den Versand der Newsletter verwendet. Der Besteller des Newsletters kann jederzeit seine Bestellung kündigen und damit die seine Person betreffenden gespeicherten Daten löschen.
  2. Nutzung eines Kontaktformulars
    Nutzer können mit einem elektronischen Formular z. B. Anfragen und Kommentare übermitteln. Vom Nutzer mitgeteilte Daten wie z. B. Vor- und Nachname, die E-Mail-Adresse oder die individuelle Nachricht werden bei der OVH gespeichert und nur für die Bearbeitung des Anliegens von den fachlich zuständigen Personen der Landesverwaltung verwendet. Die Daten werden nach abschließender Bearbeitung des Anliegens gelöscht oder gegebenenfalls bei aktenrelevanten Vorgängen gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen zur Aktenführung gespeichert.
  3. Übertragung von Daten an ein soziales Netzwerk („Weiterempfehlen“)
    Nutzer können mit einer Schaltfläche einen Inhalt der Internetseite in ihrem Profil eines sozialen Netzwerkes empfehlen. Dabei werden an das soziale Netzwerk auch Daten des Nutzers wie z. B. die  IP-Adresse übermittelt. Danach werden bei jeder weiteren Nutzung der Internetseite ohne weiteren Hinweis Daten an das soziale Netzwerk übermittelt. Es werden keine Daten beim Betreiber der Internetseite gespeichert. Der Nutzer kann die Funktion jederzeit deaktivieren und so die weitere Datenübermittlung verhindern.

Allgemeines zum Thema Datenschutz finden Sie beim Hessischen Datenschutzbeauftragten www.datenschutz.hessen.de.

Haftung für Links & Verweise

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 (Az: 312 O 85/98) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass die Autoren von Internetseiten durch die Einbindung eines Verweises (Link) gegebenenfalls für die Inhalte dieser Seite mit verantwortlich sind. Dies kann – laut Landgericht Hamburg – nur dadurch vermieden werden, dass die Autoren sich ausdrücklich von den Inhalten distanzieren, die durch diese Verweise möglicherweise erschlossen werden können.
Diese Internetseite enthält Links zu Webseiten Dritter, auf deren Inhalt das Land Hessen keinen Einfluss hat. Durch diese Links wird lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz ermöglicht.

Die Redaktionsleitung hat bei der erstmaligen Verknüpfung mit einem anderen Internetangebot den fremden Inhalt daraufhin geprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sobald festgestellt wird, dass ein bestimmtes Angebot, zu dem ein Link bereitgestellt wurde, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird der Verweis auf dieses Angebot unverzüglich aufgehoben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist.